Seminar „Geschichtsforschung und -vermittlung auf lokaler Ebene“

02.04.2019 - Dorsten

 

Geschichte stößt auf großes Interesse in unserer Gesellschaft. Städte und Gemeinden wie
auch bürgerschaftliche Vereine und Initiativen bemühen sich um den Erhalt des historischen
Erbes sowie die Vermittlung von Wissen über die Vergangenheit. Dabei sind die Erwartungen
der Öffentlichkeit an die Qualität historischer Forschung, aber auch an die Präsentation
historischer Zeugnisse und Erkenntnisse stetig gestiegen. Und technische Entwicklungen im
IT-Bereich eröffnen neue Möglichkeiten der Geschichtsvermittlung.

Welche Anforderungen in diesem Bereich bestehen und welche Optionen sich hauptberuflich
wie ehrenamtlich Tätigen bieten, wird in einem Seminar des Städte- und Gemeindebundes
(StGB) NRW in Kooperation mit dem Westfälischen Heimatbund (WHB) beleuchtet.
Fachkräfte aus wissenschaftlicher Forschung, kommunalen Archiven und bürgerschaftlichen
Vereinen diskutieren inhaltliche, organisatorische und praktische Fragen rund um
Geschichtsforschung und -vermittlung.

Online-Anmeldung

ICON/icon_verband ICON/icon_staedtebau ICON/icon_recht ICON/icon_finanzen ICON/icon_kultur ICON/icon_datenverarbeitung ICON/icon_gesundheit ICON/icon_verkehr ICON/icon_bau ICON/icon_umwelt icon-gemeindeverzeichnis icon-languarge icon-link-arrow icon-login icon-mail icon-plus icon-search